Kunststoffstühle

14 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

14 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Kunststoffstühle

Fällt der Blick auf das Design »Kunststoffstuhl« in seinen schön geschwungenen Kurven, blitzen sofort die Heroen unter den bekannten Designern auf: Das amerikanische Designer-Paar Ray und Charles Eames bringt 1948 das erste Design der Kunststoffstühle auf den Markt, den »Eames Chair«, eine Sitzschale aus fiberglasverstärktem Kunststoff mit jedoch noch recht gewöhnlichem Gestell von zeitgleich gestalteten Metallstühlen oder Holzstühlen. Das Wagnis das Design der Kunststoffstühle ohne ein zusätzliches Stützmaterial wie Metall oder Holz zu gestalten, geht Verner Panton ein. Jahrelange Versuche folgen bis aus dem einmaligen  Freischwinger-Entwurf vollkommen aus Kunststoff der »Panton Chair« zum Sitzen und Leben entsteht. Beide beliebten Designklassiker, der »Eames Chair« und der »Panton Chair«, werden heute noch von Vitra produziert – jedoch steht auch hier der Wandel nicht still: Im Zuge neuer Materialien, Umweltauflagen und neuen Herstellungsprinzipien werden beide Stühle aus einem moderneren und strapazierfähigeren Material hergestellt. Dagegen bleibt der »Nielaus 290« Freischwinger aus dem Hause Nielaus seinem fiberglasverstärkten Kunststoff der 60er Jahre glänzend und elegant treu - ein unbekannter Designklassiker!

Ein Lieblingssessel für alle Fälle – das Design »Kunststoffstuhl«

Das Design der Kunststoffstühle hat sich durch neue Materialien und Herstellungstechniken im Laufe der letzten Jahre revolutioniert: »Alles ist möglich« erscheint uns Außenstehenden. Und so werden wir vor allem von italienischen Möbelherstellern wie Kartell, Magis, Driade und Bonaldo mit neuen Stühlen, aber auch Bänke, Hocker und Barmöbel beglückt. Ob ohne oder mit Armlehne, also als »Armchair«, meist ist jedes Design der Kunststoffstühle stapelbar. Und so strapazierfähig das Material, so praktisch ist jeder Kunststoffstuhl angelegt: Fast jedes, neu entworfene Design an Kunststoffstuhl ist nicht nur in allen Zimmern und somit Lebenslagen zu verwendern, sondern auch wetterfest als Gartenstühle nutzbar. Ist das nicht wunderbar? Solche »Allrounder« und ihre dazugehörigen Tische erleichtern uns das Leben ungemein…

Achtung! Information