Bugholz

42 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • CH24 Wishbone Stuhl

    Preis: ab 499,00 €
  • CH24 Wishbone Special Edition Stuhl

    Preis: ab 549,00 €
  • Yara Armlehnstuhl

    Preis: 298,00 €
  • Generic C Stapelstuhl

    Preis: ab 160,00 €
  • Wiener Stuhl

    Preis: ab 618,00 €
  • 214 Stuhl mit Wiener Geflecht

    Preis: ab 780,00 €
  • Yara Bank

    Preis: 598,00 €
  • Yara Lounge Sessel

    Preis: 379,00 €
  • Yara Lounge Sessel

    Preis: 379,00 €
  • Yara Lounge Sessel

    Preis: ab 429,00 €
  • Yara Bank

    Preis: 598,00 €
  • Yara Bank

    Preis: ab 649,00 €
  • Yara Armlehnstuhl

    Preis: 298,00 €
  • Yara Armlehnstuhl

    Preis: ab 339,00 €
  • 20

    Hideout Sessel

    Preis:

    Regulärer Preis: 3.018,00 €

    Special Price 2.414,50 €

  • Wiener Schaukelstuhl

    Preis: ab 1.334,00 €
  • Body Holzstuhl

    Preis: 863,00 €
  • Fox Sessel

    Preis: 649,00 €
  • Generic A Stapelstuhl

    Preis: 157,00 €
  • Generic A Stapelstuhl

    Preis: 160,00 €
  • Sissi Armlehnstuhl

    Preis: ab 161,00 €
  • Sissi Armlehnstuhl

    Preis: 161,00 €
  • Sissi Armlehnstuhl

    Preis: 161,00 €
  • Sissi Armlehnstuhl

    Preis: 161,00 €
  • Sissi Stuhl

    Preis: ab 137,00 €
  • Sissi Stuhl

    Preis: 137,00 €
  • 20

    N. 14 Stuhl

    Preis:

    Regulärer Preis: 395,00 €

    Special Price 316,00 €

  • Sissi Stuhl

    Preis: 137,00 €
  • 218 M Stuhl mit Muldensitz

    Preis: ab 743,00 €
  • 214 M Stuhl mit Muldensitz

    Preis: ab 744,00 €
  • 218 Stuhl mit Wiener Geflecht

    Preis: ab 780,00 €
  • Fox Sessel

    Preis: 649,00 €

42 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Bugholz

Bewährte Designklassiker erstrahlen in Bugholz: Michael Thonet entwickelt im 19. Jahrhundert diese vereinfachte Holzbearbeitung, um dem immensen Kostendruck preisgünstiger Möbel standzuhalten:

Eine ganze Reihe schöner Bugholz-Stühle aus dem Hause Thonet rund um einen Esstisch versammelt; © Thonet
Eine ganze Reihe schöner Bugholz-Stühle aus dem Hause Thonet rund um einen Esstisch versammelt; © Thonet

Günstig herzustellende Stiele oder verleimte Holzstreifen aus Ahorn- und Buchenholz lassen sich ohne Reißen in Form biegen, wenn das Holz lange über heißen Wasserdampf durchnässt wird. Mittels Metallschienen wird das durchweichte Buchenholz in seine gewünschte Form gebogen, hernach das sogenannte Bugholz in einer Kammer bei gleichbleibend hoher Temperatur von 80 °C mindestens zwei Tage getrocknet, um ein späteres Reißen zu verhindern. Mit diesen einfachen Produktionsschritten lässt sich somit aus wenigen Holzteilen immer wieder ein exakt gleicher Stuhl oder Tisch in relativ kurzer Zeit produzieren. Kurz gesagt, mit seinem lang entwickelten Vorgang der einzelnen, exakt festgelegten Produktionsschritte der Bugholzmöbel erfindet Michael Thonet die serielle und kostengünstigere Produktion in der Möbel­herstellung!

Thonet zeigt in einem kurzweiligen Film das Geheimnis des Bugholz-Biegens recht eindrucksvoll. © Thonet
Fox Sessel und Ottoman von Sika Design aus natürlichem Rattanrohr – ein Designklassiker des 20. Jahrhunderts! © Sika Design
Fox Sessel und Ottoman von Sika Design aus natürlichem Rattanrohr – ein Designklassiker des 20. Jahrhunderts! © Sika Design

Und trotzdem wird immer weiter entwickelt: Schon im 19. Jahrhundert ersetzen viele Hersteller das umständliche Verfahren, dass Buchenholz in runde Stabform zu bringen, durch eine moderne Materialwahl. Das von sich aus schon runde Rattanrohr lässt sich aufgrund seiner porösen Innenstruktur gepaart mit fester Längsfaserung bestens unter Wasserdampf biegen. Noch leichter wird es, wenn man statt Holz und Naturfasern gleich auf Kunststoff setzt: Ob Polypropylen oder ABS-Kunststoff – im gängigen Spritzguss-Rotationsverfahren sind diese meist wetterfesten Kunststoffstühle noch schneller und pflegeleichter hergestellt.

Der Name von Driade verrät es: Sissi empfindet in wetterfestem Kunststoff die beliebten Bugholz-Stühle der vorigen Jahrhundertwende wieder. © Driade
Der Name von Driade verrät es: Sissi empfindet in wetterfestem Kunststoff die beliebten Bugholz-Stühle der vorigen Jahrhundertwende wieder. © Driade

Achtung! Information