Weishäupl Werkstätten

12 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • 11

    Pagodenschirm Sonnenschirm mit Kurbel und Knickgelenk

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 415,00 €

    Special Price 369,00 €

  • Balcony Stuhl

    Preis: ab 248,00 €
  • Trio Klapptisch rund

    Preis: ab 432,00 €
  • Freiarmschirm Schutzhülle

    Preis: 99,00 €
  • Badekabine

    Preis: 735,00 €
  • Freiarmschirm inkl. Schirmständer

    Preis: ab 1.493,00 €
  • Balcony Bistrotisch

    Preis: ab 478,00 €
  • Balcony Klapptisch

    Preis: ab 798,00 €
  • Trio Klapptisch

    Preis: ab 432,00 €

12 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Weishäupl Werkstätten

Weishäupl Werkstätten verspricht »Qualität für die schönen Augenblicke des Lebens«. 1969 von Oskar F. Weishäupl mit dem Wunsch selbstständig und kreativ zu sein gegründet, fertigt das bayrische Unternehmen seitdem ausgereifte Outdoor-Möbel und Accessoires in bester Qualität. Beheimatet in Stephanskirchen zwischen Chiemsee und München umfasst die anfängliche Produktion traditionelle Bauernmöbel sowie junge System-Möbel. Mit der Serie »Kink«, designt vom gleichnamigen Innenarchitekt Hermann Kink, kommt 1970 der erste große Erfolg. Auch auf der imm cologne ein Jahr später bekommt er für die Serie mit Modular-Charakter viel Aufmerksamkeit.

weishäupl, werkstatt, werkstätten, möbel, outdoor, garten, design, kink, rosenheim, stephanskirchen, oskar, friedrich, qualität, einrichten, wohnen, leben, freien, teak, holz, schirm, pagoden
Das Firmengelände mit Werkstatt von Weishäupl in Stephanskirchen bei Rosenheim

1974 entdeckt Oskar F. Weishäupl im Urlaub auf der Piazza d’Erbe in Verona übergroße Marktschirme und ist begeistert. Zurück in Stephanskirchen baut er den Prototyp und stellt sein Konzept wenig später auf der Sport- und Gartenmesse in Köln vor. Auch anfangs skeptische Kunden, die nur kleine, runde Schirme kennen, die wenig Schatten spenden, lassen sich von den robusten, großen Schirmen überzeugen. Diese werden zum Markenzeichen von Weishäupl und revolutionieren den »Schirm-Gedanken« in Deutschland. Der Traum vom »Leben im Freien« kommt so einen guten Schritt voran. Erst 1977 fertigen die Werkstätten die erste Gartenmöbel-Serie »Nostalgie«, die sich entsprechend ihres Namens eher auf die traditionellen Werte auf Terrasse und Balkon besinnt, aber den Nerv der Zeit trifft.

weishäupl, werkstatt, werkstätten, möbel, outdoor, garten, design, kink, rosenheim, stephanskirchen, oskar, friedrich, qualität, einrichten, wohnen, leben, freien, teak, holz, schirm, pagoden, seilzug, multicolor, zuschnitt, stoff
weishäupl, werkstatt, werkstätten, möbel, outdoor, garten, design, kink, rosenheim, stephanskirchen, oskar, friedrich, qualität, einrichten, wohnen, leben, freien, teak, holz, schirm, pagoden, seilzug, multicolor, zuschnitt, stoff
Links: Der Schirm bekommt seinen Seilzug. Rechts: Zuschnitt des Multicolor-Stoffes.

Aufgrund des jahrelangen Erfolgs in Sachen robuster und strapazierfähiger Gartensessel und Gartentische, Sonnenschirme und Sonnenliegen investiert Weishäupl in die Outdoor-Produktion, schließt lukrative Kooperationen mit der amerikanischen Gartenmöbel-Marke Janus et Cie und übernimmt die Vertriebsrechte für die italienischen Fast Aluminium-Möbel. Und die umfangreichen Investitionen lohnen sich, schließlich überzeugt Weishäupl Werkstätten mit innovativen Gartenmöbeln und -accessoires wie »Pagodenschirm« und »Chill« Outdoor-Loungemöbeln als Sessel, Hocker und Liege, die in letzter Zeit auch renommierte Design-Preise wie den »reddot design award« einheimsen. Fast geht inzwischen eigene Wege, doch die Materialvielfalt bleibt. So entwickelt Weishäupl seit 2016 erfolgreich auch eigene Aluminium-Möbel.

Achtung! Information