Tecnolumen

2 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

2 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Tecnolumen

Tecnolumen ist unabdingbar mit Bauhaus Design verbunden: 1979 sichert sich Walter Schnepel die Lizenzrechte an den Leuchten-Entwürfen des Bauhaus-Designers Wilhelm Wagenfeld und startet mit der Tischleuchte »WG24« mit Glasfuß bzw. »WA24« mit Metallfuß seine Produktion, weil »keine der damals entworfenen Leuchten den Gestaltungswillen des Bauhauses so deutlich zeigt, wie diese auf das Wesentliche reduzierte Form.«

Der Designklassiker in seiner zeitlosen Form und überaus beachtlichen Qualität mausert sich über die Jahre zum Verkaufsschlager und zieht somit weitere Bauhaus-Designklassiker nach sich: Neben Wilhelm Wagenfeld verlegt Walter Schnepel die zeitgleich wirkenden Designer Marianne Brandt oder Josef Albers, wagt sich aber auch aus der Zeit der 1920er Jahre hinaus und übernimmt Design-Entwürfe von Mart Stam, Egon Eiermann, Dieter Rams oder seine Eigenentwürfe. Nicht nur Leuchten produziert Tecnolumen, die deutsche Firma weitet ihr Sortiment in Möbel und Accessoires aus. Eine Tochterfirma Tecnoline widmet sich dagegen gänzlich der Produktion von Beschlägen für Türen und Fenster, Schalter und Vorhangsysteme.

Was auch immer Tecnolumen anfasst und in sein ausgewähltes Sortiment aufnimmt, ist erstens den Idealen des Bauhauses verschrieben wie die Wagenfeld Tischleuchte, zweitens zeichnet sich durch ausgezeichnete Qualität und lange Lebensdauer aus. Eben ein zeitlos modernes Design, das weder in seiner Funktion, noch Form je aus der Mode gerät und in seiner nachhaltigen Produktion gerne an Kindeskinder vererbt wird.

Achtung! Information