Roomsafari

18 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • Triangel Kleiderbügel

    Preis: ab 19,90 €
  • C+C Haken

    Preis: ab 9,90 €
  • Modular Accessoires Kity Ablage

    Preis: ab 45,00 €
  • Leanon II Garderobe Eiche

    Preis: ab 198,00 €
  • MF Leano Garderobe

    Preis: ab 225,00 €
  • Leanon II Garderobe Nussbaum

    Preis: ab 198,00 €
  • Modular Frames Garderobe

    Preis: ab 348,00 €
  • Modular Accessoires Looky Spiegel

    Preis: ab 45,00 €
  • Little Leanon II Garderobe Eiche

    Preis: ab 179,00 €
  • MF Leano S Garderobe

    Preis: ab 198,00 €
  • Little Leanon II Garderobe Nussbaum

    Preis: ab 179,00 €
  • MF L Standgarderobe

    Preis: ab 348,00 €
  • MF Little Leano Garderobe

    Preis: ab 185,00 €
  • MF Little Leano S Garderobe

    Preis: ab 175,00 €

18 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Roomsafari

Roomsafari startet 2001 als eine Design-Initiative in Berlin: Statt sich im Design-Dschungel zu verstricken und neue Lebensformen an sich selbst zu erproben, versuchen die Designer Christine Nogtev und Chul Cheong charmante »Begleiter fürs entspannte Wohnen und Arbeiten« zu kreieren. Grundlegend nichts Neues an der Idee, jedoch stellen sich die Zwei stets die Frage: Hat das neue Produkt auch ökologisch und ökonomisch seine Berechtigung?

Modular Frames Leano II Garderobe mit Modular Accessoires Kity Ablage und Leonon II Garderobe Eiche.
Modular Frames Leano II Garderobe mit Modular Accessoires Kity Ablage und Leonon II Garderobe Eiche.
Modular Frames Leano II Garderobe mit Modular Accessoires Kity Ablage und Leonon II Garderobe Eiche. © Roomsafari

Alle pfiffigen, aber stets minimalistisch geprägten Ideen für Garderobe oder Leuchten werden in Berlin umgesetzt und hergestellt. Die benötigten Materialien werden in Deutschland bei kleinen und mittelständigen Unternehmen eingekauft, was erstens lange Wege spart, zweitens Handel und Handwerk vor der Haustüre stärkt. Zum anderen soll die Herstellung »grün« in allen Aspekten sein: nachhaltig und umweltschonend. So setzen die Berliner Designer Christine Nogtev und Chul Cheong einerseits auf eine für die Konstruktion geeignete Materialwahl, um ressourcenschonend mit allen Materialien umzugehen. Andererseits entwickeln sie elegante reversible Verbindungen, sodass verschlissene Teile einer Konstruktion einzeln ersetzt werden können. Letzteres zieht nach sich, dass alle Möbel und Leuchten als Bausatz zwar geliefert werden, aber Roomsafari verspricht einen leichten Aufbau ohne Einsatz von Werkzeug!

Christine Nogtev und Chul Cheong von Roomsafari
Christine Nogtev und Chul Cheong stehen für glaubwürdige Produkte vom Design über Herstellung bis hin zum langlebigen Nutzen. © Roomsafari

Dass bei diesen hohen Ansprüchen innovative, funktional und ästhetisch ansprechende Möbel und Leuchten herausspringen, ist ein großer Verdienst der Berliner Designer Christine Nogtev und Chul Cheong. Nicht der viel beschworene Minimalismus hat Roomsafari die zahlreichen Designpreise wie den iF product design award sowie Form eingebracht, es ist dieser ungewöhnliche Anspruch an die Langlebigkeit: Diese zeitlos schlichten Möbel und Leuchten werden durch ihre Veränderbarkeit und Flexibilität einen ein ganzes Leben lang begleiten, sich immer wieder an neue Begebenheiten anpassen, tagtäglich mit ihrem einmaligen Design erfreuen.

Achtung! Information