Luceplan

38 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

38 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Luceplan

Bei dem italienischen Designleuchten-Hersteller Luceplan macht man sich sehr viele Gedanken – und zwar nicht nur darüber, wie die Leuchten, die das Unternehmen herstellt, im Design aussehen und funktionieren sollen. Vielmehr prägt das Selbstbild der Italiener ein hohes Engagement in allen Fragen des Lebenszyklus ihrer Leuchten: Wie stellt man Leuchten möglichst umweltverträglich her? Was kann man tun, damit die Lampen weniger Strom verbrauchen? Woran muss man denken, wenn sie in ferner Zukunft eventuell doch einmal auf dem Sperrmüll landen? Ökologie und Nachhaltigkeit sind also zwei Fixpunkte, um die sich bei dem italienischen Designleuchten-Hersteller sehr viele wesentliche Fragen drehen. Die einfachste und ad hoc wirkungsvollste Antwort auf viele Probleme ist zugleich ein Markstein für die Produktentwicklung des Unternehmens: Wenn man Designleuchten entwickelt und herstellt, die länger halten und die keiner Mode streng folgen, wird der Käufer sie länger verwenden können und wollen.

Die andere Antwort ist Grundlagenforschung und Innovationslust: Luceplan hat sich als einer der ersten Leuchten-Hersteller der energiesparenden LED-Technologie angenommen und sie aus anderen Industriebereichen für die Verwendung im heimischen Wohnzimmer adaptiert. Solche und ähnliche Bemühungen bleiben nicht unbeachtet: 2006 gewann die italienische Design-Firma den ersten europäischen Preis »Lights of the Future«, der seitdem alljährlich von der Messe Frankfurt vergeben wird – für die »Mix« von Alberto Meda und Paolo Rizzatto. 2010 den »reddot design award« für die innovative »Hope« Leuchten-Serie. Letzterer der genannten Designer ist auch einer der Gründer von Luceplan: 1978 schließt sich Paolo Rizzatto mit Riccardo Sarfatti und Sandra Severi zusammen, um dort anzuknüpfen, wo alle drei bei der langjährigen Arbeit für Arteluce (der Firma von Sarfattis berühmtem Vater Gino) aufgehört hatten – dem Kreieren und Produzieren guter und gut gestalteter Leuchten und Lampen für eine möglichst breite Käuferschicht. Mehr als 30 Jahre Designleuchten-Entwicklung und sehr viele gewonnene Design‌preise später – an denen auch externe Designer wie etwa Alfredo Häberli, Alberto Meda, Sebastian Bergne und Francisco Gomez Paz ihren Anteil haben – steht Luceplan als eine weitere italienische Erfolgsmarke für Designleuchten da. Inzwischen hat man mit der »Elementi di Luceplan« einen zweiten Unternehmenszweig gegründet, der sich auf die Objektausstattung und Lichtarchitektur spezialisiert. Darüber hinaus verfügt Luceplan über Dependancen in Kopenhagen, Paris, Berlin und New York und betreibt neben drei Design-Flagship-Stores mehr als 2.000 Verkaufsstandpunkte unter eigenem Namen.

Achtung! Information