Dedon

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • B-Ware Play Side Chair

    Preis:

    Regulärer Preis: 195,00 €

    Special Price 67,50 €

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Dedon

Dedon Gartenmöbel wird 1990 in einem Krankenhaus geboren – nicht als Kind, wie Sie jetzt vermuten – nein, zuerst nur als Idee, denn der Gründer Bobby Dekeyser erholt sich von einem kräftigen Schlag ins Gesicht. Was er in dieser Zeit abwägt, ist die Frage, ob er sich wirklich ein zweites oder vermehrtes Mal als hoffnungsvoller junger Torwart von TSV 1860 München die sogenannte »Fresse polieren« will. Er entscheidet sich dagegen und will Unternehmer werden. Für was, weiß der Jungunternehmer zunächst nicht.

Wetterfeste Kunstfaser für Geflechtmöbel: Im Kunststoff verarbeitendem Familienunternehmen entwickelt Bobby Dekeyser gemeinsam mit seinem Onkel Seppi eine neue Outdoor-Kunstfaser – flexibel, weich und wetterfest. Die springende Idee damit die heute berühmten Dedon Gartenmöbel herzustellen, kommt auf der alljährlichen Kölner Messe »imm cologne«. Ein kleines Unternehmen von der philippinischen Insel Cebu zeigt kunstvoll geflochtene Rattan-Möbel. Flugs die Rolle mit der wundersamen Outdoor-Kunstfaser eingepackt und nach Cebu geflogen, entwickelt sich eine enge und weitaus freundschaftliche Beziehung zwischen den Unternehmen hochwertige Dedon Gartenmöbel herzustellen.

Philippinische Flechtkunst: Anfang der 90er Jahre zeichnen sich zwar die Dedon Gartenmöbel durch einen technologischen Vorsprung aus, schließlich werden fast alle anderen Geflechtmöbel aus weniger wetterfestem Rattan oder plastifizierter Papierkordel hergestellt, aber es ist noch ein weiter Weg für Bobby Dekeyser und seine Familie. Die entscheidenden Schritte folgen Schlag auf Schlag: Der Designer Richard Frinier kümmert sich um ein frischeres und schickeres Aussehen der Dedon Gartenmöbel, Hervé Lampert macht die entscheidenden logistischen Schritte und Schwester Sonja steigt beherzt ins Marketing ein. Von jetzt an verabschiedet sich das kleine, über viele Design-Messen tingelnde Familienunternehmen und Dedon Gartenmöbel wird zum »Global Player«: Logistik-Zentren, mehrere Outdoor-Geflechtmöbel-Serien, rasante Entwicklungen, erst tausend, dann dreitausend Mitarbeiter.

Outdoor-Möbel für die ganze Welt: Längst heißen die Designer Frank Ligthart, der für seine Kollektionen neben dem »reddot« auch andere Auszeichnung einheimste, Philippe Starck oder Jean Marie Massaud. Es werden nicht nur handgeflochtene Outdoor-Möbel wie die spielerische »Play« Möbel-Serie für den Garten, sondern Lounge-Möbel für Wintergarten und Wohnzimmer, Schaukeln, ganze Betten und vieles mehr hergestellt. Mehr als zwanzig Jahre Dedon Gartenmöbel – man darf gespannt sein, mit was der fleißige Bobby Dekeyser und sein Team uns noch überrascht.

Achtung! Information