Decor Walther
Seite
  1. 1
  2. 2

95 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Seite
  1. 1
  2. 2

95 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Decor Walther

Wie man weiß, steht hinter jedem erfolgreichen Mann eine besondere (Ehe-)Frau – und in der erfolgreichen Unternehmensgeschichte von Decor Walther war das nicht anders. Denn als Harald Walther sich 1973 in Frankfurt am Main selbstständig macht, bietet er in seinem Einzelhandelsgeschäft ausschließlich Sanitärprodukte, Leuchten und Beschläge von der Stange an. Doch schon bald sucht er nach Möglichkeiten, sich von der verstärkt aufkommenden Baumarkt-Konkurrenz abzugrenzen. Der Schlüssel hierzu ist das Design-Talent seiner Gemahlin Maiken: Dank ihrer Kreativität entstehen die ersten Design-Entwürfe und schließlich die ersten Badaccessoires unter eigenem Markennamen.

Mit diesem Schritt war das Unternehmen zur richtigen Zeit in die richtige Marktnische vorgedrungen, innerhalb weniger Jahre wird Decor Walther mit Maiken‌s Entwürfen deutschlandweit zu einer festen Adresse für hochwertige Badaccessoires, Heimtextilien und Leuchten. Aktuell beliefert das Familienunternehmen mit seinen exklusiven Design-Accessoires rund 2.000 Fachhandelskunden in der ganzen Welt. Bei der Planung und Umsetzung neuer Leuchten und Accessoires, insbesondere Badaccessoires, ist man offen für alle Materialen, solange sie dem Anspruch von Wertigkeit und Dauerhaftigkeit entsprechen: Neben den klassischen Accessoires-Grundwerkstoffen Messing und Edelstahl wird auch Porzellan, Kristallglas, Leder, Naturfaser oder Thermoholz nun fürs Bad verwendet.

Achtung! Information