Leuchtmittel

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Leuchtmittel

Heiß wird über das Verbot der Glühlampe diskutiert. Leuchten-Kunstwerke zu ihrer Lobpreisung gestaltet. Aber anstatt zu weinen und greinen den alten Zeiten hinterher, widmet sich ikarus lieber den neuen Lichtern und der Frage, welches Leuchtmittel in welche Designleuchte passt.

Glühlampe. Nicht jede Glühlampe unterliegt dem neuen Verbot. Sonderformen bleiben bestehen wie die kopfverspiegelte Glühlampe bis es adäquaten Ersatz dafür gibt. Jedoch um bei Ihrer Stromrechnung zu sparen, sollten Sie schon jetzt bei Ihren Leuchten und Lampen umdenken und auf neue LED Leuchtmittel umschwenken.

Halogen-Leuchtmittel. In den 1980er Jahren kommt dieses Leuchtmittel in Mode: Der klassische Glühwendel wird in einen kleineren, mit halogenen Gas versehenen Glaskörper verpackt. In ihrer kleinen Größe plus neuen G-Fassungen entstehen zahlreiche neue Designleuchten. Überdies spielt sie die modernisierte Variante der Glühbirne, wenn über den kleinen Glaskörper ein birnen- oder kerzenförmiger Überfang gestülpt und die klassische Schraubfassung hinzugefügt wird. Vor allem die klare Variante ist beliebt, schließlich spielt sie mit so manch einer Designleuchte ein faszinierendes Schattenspiel dank reflektierender Kunststoff- bzw. Glasflächen.

Energiesparlampe. In meist einem schlechten Ruf steht die allgemeine Energiesparlampe: Erstens ist das Leuchtmittel nur im Sondermüll und nicht über den gewöhnlichen Haushaltsmüll zu entsorgen, zweitens wird vor allem im günstigen Preissegment viel Schindluder mit diesem Stromsparer betrieben. Eine hochwertige und damit langlebige Energiesparlampe spendet erstens warmes Licht, startet zwar gedämpft, aber nicht zu langsam und hat drittens auch eine ästhetisch annehmbare Form. Vor allem ihre geringe Hitzeentwicklung und Abgabe an die Umgebung einer Designleuchte ist von Vorteil: Papierene Lampen-Schirme wie zum Beispiel der berühmten »Akari« Leuchten von Vitra können daher mit einer kräftigeren Energiesparlampe als mit gewöhnlicher Glühlampe ausgestattet werden.

LED. Die »Licht emittierende Diode« entwickelt sich in den letzten Jahren aus ihren anfänglichen Kinderschuhen heraus: Während früh entworfene Designleuchten mit einem kalt erscheinenden spotartig ausgerichteten Licht verärgerten, überzeugen heutige Leuchtdioden mit einem warmen Licht zu Hause und tageshellen, kräftigen Licht im Büro. Die Leuchtdioden sind ideal als Arbeitslicht wie z.B. in den LED-Leuchten. Selbst Farbwechsler mit changierendem oder feststellbarem Spiel der Farben sorgen für frischen Wind in der Leuchtenwelt. Den größten Siegeszug setzen die LEDs aber nicht in fest eingebauten Systemen sondern als Ersatz der alten »Glübirne«. Vor allem die LED Filamente in Retrofit-Formen überzeugen mit ihrem Licht in allen Leuchten mit gängigen Fassungen.

Zur Orientierung der bei ikarus angebotenen Leuchtmittel für Lampen und Leuchten, haben wir ein einheitliches Formular aufgesetzt, in dem alle relevanten Details aufgeführt werden. Neben der allgemeinen Erklärung, ob es sich um eine Glühlampe, Energiesparlampe, Halogen-Leuchtmittel oder LED handelt, werden zunächst die bekannten Klassifizierung anhand der Fassung, der Bauform und Watt-Angabe neue Werte wie die gesetzlich vorgeschriebene Energieeffizienzklasse, Lumen, Dimmbarkeit und die mittlere Nennlebensdauer neben einer kurzen Erklärung angegeben.

Achtung! Information