Ross Lovegrove

12 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • Droplet LED Deckenleuchte

    A Preis: 2.450,00 €
  • 16

    Supernatural Stapelstuhl

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 202,00 €

    Special Price 169,00 €

  • Supernatural Stapelsessel

    Preis: ab 190,00 €
  • Sitzkissen für Supernatural

    Preis: ab 48,00 €
  • Pod Lens D30 Pendelleuchte

    A Preis: ab 146,00 €
  • Mercury Mini Deckenleuchte

    A Preis: 1.040,00 €
  • Mercury LED Pendelleuchte

    A Preis: 2.780,00 €
  • Droplet LED Pendelleuchte

    A Preis: 2.560,00 €
  • Cosmic Leaf Stehleuchte

    A Preis: 989,00 €
  • Chlorophilia LED Pendelleuchte

    A Preis: 890,00 €
  • Tango D77NT LED Stehleuchte

    A Preis: 1.003,00 €

12 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Ross Lovegrove

Seinem Namen folgend ist Ross Lovegrove fasziniert von den organischen Formen der Natur, ihrer unbeschreiblichen Vielfältigkeit und vor allem ihren steten Veränderungen: »Form ist Liebe.« Aber starten wir vorne: 1958 geboren studiert er an der Royal College of Art in London Design. Nach seinem erfolgreichen Master-Abschluss startet seine Karriere 1983 ungewöhnlicherweise in Deutschland als Designer bei Frog Design. Keine Möbel oder Leuchten, sondern der Sony Walkman und die schmucke Verpackung der Apple iMac-Computer sind seine ersten Erfolge bevor Ross Lovegrove für Knoll International erste Gehversuche im Möbel-Leuchten-Bereich macht.

Der erste Erfolg des Alessandri Office System lassen eine steile, fast unendliche Karriereleiter für Ross Lovegrove erwarten. Und tatsächlich reiht sich in den folgenden Jahren für sein eigenes Designstudio das »Who-is-Who« der Hersteller in ein lange Liste ein: Kartell, Cappellini, Moroso, Danese, Luceplan, Issey Miyake, Driade, Vitra, Herman Miller und Artemide. Ausgezeichnet mit fast allen Designpreisen der Welt – unter anderem mit dem reddot award 2010 und Good Design in 2004 und 2006 finden sich die Möbel und Leuchten auch in ständigen Ausstellungen namhafter Designmuseen wie das New Yorker Museum of Modern Art und Guggenheim sowie das Pariser Pompidou Centre und das Londoner Design Museum, wo er 1993 auch die erste permanente Kollektion kuratierte. Kennzeichnend für Ross Lovegrove sind die biomorphen Formen seiner Möbel und Leuchten – stets mit anspruchsvollem Hightech kombiniert.

Achtung! Information