Philippe Starck, Eugeni Quitllet

11 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • Masters Stuhl

    Preis: ab 192,00 €
  • TipTop Mono Beistelltisch

    Preis: ab 199,00 €
  • Masters Stool Barhocker

    Preis: ab 312,00 €
  • TipTop Beistelltisch

    Preis: ab 199,00 €
  • Dr. Yes Stuhl

    Preis: ab 135,00 €
  • Tic & Tac Wanduhr

    Preis: ab 81,00 €
  • Hi-Cut Stuhl

    Preis: ab 240,00 €
  • TipTop Kids Design Kindertisch

    Preis: 267,00 €
  • 20

    Masters Stool Barhocker titan 99

    Preis:

    Regulärer Preis: 546,00 €

    Special Price 435,00 €

  • B-Ware Play Side Chair

    Preis:

    Regulärer Preis: 195,00 €

    Special Price 67,50 €

11 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Philippe Starck, Eugeni Quitllet

Über den berühmt berüchtigten Philippe Starck und seine phänomenalen Einfälle haben wir schon genügend berichtet, richten wir lieber den Blick auf seinen kongenialen Partner an seiner Seite: Eugeni Quitllet.

Der katalanische Designer Eugeni Quitllet, geboren im April 1972 auf Ibiza, startet 1991 sein Designstudium an der Ibiza Kunstschule. Mit einem Diplom in Design und Interior Design schließt er sein Studium an der »La Llotja« Kunstschule in Barcelona 1996 ab. In den folgenden Jahren arbeitet er mit vielen Architekten- und Designstudios vorwiegend in Barcelona zusammen, nahm an mehreren Design-Ausstellungen teil. Im Jahr 2001 trifft Eugeni Quitllet am Strand in Formentera Philippe Starck, zeigt ihm seine Entwürfe und eine fruchtbare Zusammenarbeit beider Designer beginnt. Das ungleiche Paar entwirft Möbel und Accessoires für einflußreiche Marken wie den »Masters« Stuhl für  Kartell, den »Ring« Stuhl für Driade, die »Play« Gartenmöbel-Serie Dedon oder L-Ray Leuchte für Flos. Wieviel Arbeit an diesen Entwürfen wirklich von Philippe Starck stammt, ist zweifelhaft. Wahrscheinlich nur sein guter Name und ein kritischer Blick.

Achtung! Information