LPWK - Gabriele Chiave

3 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

3 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

LPWK - Gabriele Chiave

Bevor sich Laura Polinoro dem Produktdesign hinwendet, widmet sie nach ihrem Studium der Kunst und Kommunikation am DAMS in Bologna mit Schwerpunkt der Semiotik zwanzig Jahre ihres Lebens dem zeitgenössischen Tanz, koordiniert als künstlerische Leiterin Choreografie, Kostüme und Bühnenbilder. Aufgrund ihrer intensiven Auseinandersetzung mit moderner Semiotik wird sie an die Domus Akademie in Mailand berufen. Aus der hieraus folgenden engen Zusammenarbeit mit der italienischen Marke Alessi entwickelt Laura Polinoro in den 1990er Jahren zahlreiche »JPG«-Workshops mit jungen Studenten zahlreicher Universitäten und weltweiter Designzentren. Statt mit ihrem Namen ihre Werke zu zeichnen, wählt sie als als Art Director bei Alessi bis 1998 die Abkürzung »CSA«, ab 2004 die Bezeichnung ihres neugegründeten Designstudios »LPWK«

In ihrem eigenen Designstudio »LPWK« erarbeitet Laura Polinoro gerne in engem Austausch mit anderen Designern innovatives Design, das selten gefällig ist. Mit Gabriele Chiave wendet LPWK für Alessi diverse organische Formen für pfiffige Küchenwerkzeuge an. Gabriele Chiave (* 1978) studiert aufgrund seines umtriebigen Lebens als Diplomatenkind zunächst Französisch in Rom, um dann auf Design an der IED in Mailand umzusatteln. Nach seinen Schnupperkursen im Marc Sadler Studio organisiert der Kunst- und Jazzliebhaber sieben JPG-Workshops, entwirft für Dainese, Foscarini und Serralunga. Sein erfrischend andersartiges Design eröffnet Gabriele Chiave den Weg zu Marcel Wanders, wo er seit 2007 zusammen mit Karin Krautgartner als Art Director für moooi tätig ist.

Achtung! Information