Gino Colombini

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • Kartell Schirmständer

    Preis: ab 123,00 €

1 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Gino Colombini

Wenn man einem die Schuld des Siegeszuges des Kunststoffs in unserem Haushalt geben kann, dann ist es Gino Colombini (*1915): Seit 1943 arbeitet der junge Designer im Architekturbüro von Franco Albini, ohne seinen Blick von seiner eigentlichen Leidenschaft, dem Design neuer Haushaltsgegenstände und Accessoires, abzuwenden. Als er 1953 auf Giulio Castelli trifft, wird sein Traum wahr: Der Firmengründer von Kartell benötigt als begnadigter Chemiker händeringend einen Designer, der kreativ in die neue bunte Welt des Kunststoffes eintritt. Und der neue technische Leiter revolutioniert die Welt der Haushaltsgegenstände und Accessoires zum Essen & Trinken: Bunt und modern statt trostlos funktionell wandern Waschschüssel und Zitronenpresse, Salatsieb und Aufbewahrungsbox aus der neuen Kartell Fabrik der 1950er Jahre in italienische Haushalte. Obwohl Gino Colombini für sein neues Kunststoff-Design der Haushaltsgegenstände und Accessoires gleich viermal den renommierten »Compasso d'Oro« Design Preis bis 1960 erhält, entscheidet er sich den festen Job als technischer Leiter von Kartell zu quittieren und fortan als freier Designer zu fungieren. Seinen Designklassiker entwirft Gino Colombini ganz in Ruhe 1965 aus seinem puristisch geradlinigen Papierkorb: den schlicht eleganten Schirmständer, der aufgrund seines einmaligen Minimalismus noch nicht einmal einen Eigennamen erhielt.

Achtung! Information