Antonio Citterio

17 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

  • ID Mesh Drehstuhl

    Preis: 787,00 €
  • 5

    Kelvin LED Tischleuchte mit Klemme

    A Preis: ab

    Regulärer Preis: 350,00 €

    Special Price 333,00 €

  • 15

    Spoon Chair Bürosessel

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 553,00 €

    Special Price 470,05 €

  • 15

    Multiplo Keramik Tisch eckig mit Kreuzfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 1.345,00 €

    Special Price 1.143,25 €

  • 15

    Multiplo Keramik Tisch rund mit Rundfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 1.458,00 €

    Special Price 1.239,30 €

  • 15

    Multiplo Keramik Tisch oval mit Kreuzfuß

    Preis:

    Regulärer Preis: 3.394,00 €

    Special Price 2.884,90 €

  • 15

    Multiplo Glas Tisch oval mit Kreuzfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 3.031,00 €

    Special Price 2.576,35 €

  • 15

    Multiplo Keramik Tisch eckig mit Rundfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 1.321,00 €

    Special Price 1.122,85 €

  • Kelvin Edge Tischleuchte

    A Preis: ab 350,00 €
  • 15

    Multiplo Glas Tisch eckig mit Kreuzfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 2.485,00 €

    Special Price 2.112,25 €

  • 15

    Multiplo Keramik Tisch rechteckig mit Kreuzfuß

    Preis: ab

    Regulärer Preis: 2.713,00 €

    Special Price 2.306,05 €

  • Pivot Stool Drehstuhl

    Preis: 676,00 €
  • ID Mesh Drehstuhl ohne Technik

    Preis: 565,00 €

17 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Antonio Citterio

Antonio Citterio, Jahrgang 1950, gilt als Allround-Talent und meistbeschäftigter zeitgenössischer Designer – allerdings macht er geringeren Wirbel um seine eigene Person als viele seiner prominenten Kollegen. Nach Beendigung seines Architekturstudiums in Mailand eröffnet er 1972 mit Paolo Nava sein eigenes Studio für Industrielles Design, das er von von 1987 bis 1996 in Kooperation mit Terry Dwan führt. Heute beschäftigt er bei »Antonio Citterio und Partner« zusammen mit Patricia Viel rund 50 Mitarbeiter (inklusive einer Dependance in Hamburg), die jeweils teamweise an verschiedenen weltweiten Architekturprojekten und Gestaltungsaufgaben für Unternehmenskommunikation arbeiten. Seine Firma hat Prestige-Objekte wie Ladeneinrichtungen für das Edelstein-Imperium De Beers und Flagship-Stores für Modeunternehmen wie Cerruti, Valentino und Stefanel realisiert. Zudem ist er in den letzten Jahren als federführender Art Director für die italienische Edelküchen-Hersteller Boffi und Arclinea tätig. Für Antonio Citterio ist die Küche nicht nur ein Raum zur Herstellung von Essen, sondern ein Ort, an den man andere Menschen trifft: »Es ist ein Ritual sich zu unterhalten, gemeinsam zu kochen und zu essen in der Küche.« Diese Gedanken über den Nutzen einer Küche beinhalten seinen Design-Grundgedanken: Antonio Citterio versteht sich selbst in erster Linie als Architekt, der den Raum an sich stets als Grundlage für sein Produktdesign versteht. In Einzelprojekten hat er weltweit agierende Markenhersteller wie Vitra, Flos, iittala, B&B Italia und Kartell bei der Design-Entwicklung von Küchengeräten, Koch- und Haushaltsutensilien, Leuchten, Möbeln wie Tisch & Stuhl betreut. Ob Tische wie der »Battista« Klapp- und Ausziehtisch oder der »Spoon« Hocker – alle von Antonio Citterio entworfenen Designmöbel zeichnen sich durch ihre der Funktion gegebene Geradlinigkeit aus: »Design ist etwas dem Objekt Immanentes, nicht etwas Appliziertes.«

In bzw. für Deutschland hat sich das Studio von Antonio Citterio auch an der Brooktorhafen-Brücke sowie einem Hotel in der neuen »Hafencity« in Hamburg und dem Kindergarten der Deutschen Schule in Mailand betätigt. Seit 2006 ist Antonio Citterio zudem Professor für Architektur an der Universität Lugano. Sein hohes Renommee kommt 2007 in gleich zwei Ehrungen zum Ausdruck: In London wird er mit dem Preis »Royal Designer for Industry« geehrt, im eigenen Land und gleichen Jahr Mitglied des italienischen Designrates.

Bildquelle: © Vitra (www.vitra.com), Fotograf: Gitty Darugar

Achtung! Information