kartell, windows, messe, salone del mobile, mailand, möbel, einrichten, ghost, louis, victoria, philippe starck

Kartell @ Salone del Mobile.Milano 2019

Natalie Glebe
Natalie Glebe

Siebzig Jahre Innovation in Design und Technologie. Siebzig Jahre Kartell – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Für das große Jubiläum hat sich Kartell eine besondere Art überlegt, seine Produkte zu präsentieren. Bestseller neben Neuheiten neben Ikonen. Zu erkunden ist der Messestand als Rundgang – mit den 22 »Kartell Windows« wie eine Ausstellung.

Kartell, messe, stand, booth, fair, salone, mailand, milano, design, einrichten
Kartell, messe, stand, booth, fair, salone, mailand, milano, design, einrichten
Der Kartell-Messe-Stand auf der Salone del Mobile in Mailand. Rechts sind die einzelnen Windows zu erkennen.

See now – buy now! Unter dem Slogan zusammengefasst, zeigt Kartell dieses Jahr ausschließlich Stücke, die sofort lieferbar sein sollen: Historische Designstücke, die schon seit Jahren im Katalog sind sowie Neuheiten wie der Matrix Stuhl oder den seit 50 Jahren erhältlichen Componibili Container, der in Mailand mit einem revolutionären neuen Material Premiere feiert:

Für das »Bio« hinter Componibili, entwickelte die Forschungsabteilung von Kartell in Kollaboration mit Bio-on einen Bio-Kunststoff, der 100% natürlich und auch in der Herstellung attraktiv ist.

Claudio Luti, Präsident von Kartell, erklärt: „Forschung ist unsere Mission, für die wir immer weiter experimentieren, um Innovation und Design verbinden zu können. […] Wir freuen uns, dass wir zum 70. Geburtstag noch ein weiteres Ziel erreichen können. Wir haben mit Bio-on zusammengearbeitet, um unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges Biokunststoffprodukt anbieten zu können – und wir haben uns dafür entschieden, eines unserer historischen Produkte zu verwenden, das zu den anerkanntesten der Welt zählt. Forschung an Biokunststoffen schließt sich unserem Innovationspfad an und ist Teil des Projekts »Kartell loves the planet« […]“.

Von Anna Castelli Ferrieri 1969 designt, erweitert der Componibili Bio Container nun demnächst die Bestseller-Linie.

Componibili Containermöbel 3 Elemente
Componibili Containermöbel 2 Elemente
Componibili Containermöbel 1 Element
Componibili Containermöbel 4 Elemente
kartell, componibili, bio-on, bio, nachhaltig, natürlich, sustainability, nachhaltigkeit, design
kartell, componibili, bio-on, bio, nachhaltig, natürlich, sustainability, nachhaltigkeit, design
Neue pastellige Farbnuancen implizieren schon auf den ersten Blick Nachhaltigkeit in der Bio-Kollektion.

Die Kartell Smart Wood Kollektion. Der visuelle Katalog, in Form der 22 Fenster, zeigt die Bandbreite von Kartell sehr deutlich. Verschiedene Identitäten, Persönlichkeiten und Vorlieben werden hervorgehoben und in Szene gesetzt – für jeden Typ und Geschmack hat Kartell etwas »auf Lager«: Klassische Eleganz, Pop Art und der Mix aus Klassizismus und Moderne wie mit dem Louis Ghost Chair.

Wer jetzt denkt, dass Kartell weiterhin doch nur Kunststoff verarbeitet und verwendet, und gerne andere Materialien hätte, dem sei die neue Smart Wood Kollektion, designt von Philippe Starck, ans Herz gelegt. Das Talent, Kunststoff in jede erdenkliche Form zu bringen, rohes Material in Möbel zu verwandeln, nutzt Kartell nun für die Holzverarbeitung. So entstehen wunderbar runde und fließende Formen, die an sich die Schönheit des Rohstoffes Holz betonen – sei das unverarbeitete Stück Holz noch so dünn und schmal. Zeitlose Eleganz ist diesen Sitzmöbeln sicher, denn »wenn Holz auf Technologie trifft, entsteht Poesie«.

Volker Hohmann, kartell, mailand, milano, salone del mobile, fair, exhibition, ausstellung, wood, holz
Volker Hohmann am »In the mood for wood« Window.

Neues Gewand für die Klassiker… Wie beim Componibili Bio, erweitert Kartell auch bei anderen Produkten die Materialvielfalt. Die Glossy Tischkollektion beispielsweise bekommt ein Marmor-Update in verschiedenen Farbfinishes. Und das Betty Sofa erhält einen neuen Kunstlederbezug.

… und ganz neu bei Kartell: Die brandneue Matrix Stuhlkollektion ist nun endlich erhältlich. Der Designer Tokujin Yoshioka hat sich von Stühlen der 50er-Jahre inspirieren lassen, die aus Stahldraht hergestellt wurden. Er konzentrierte sich aber nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild, sondern entschied sich, auch das Design so nahe wie möglich an der Grundstruktur zu erstellen. Dabei hat er sich mit der »Spritzgieß-Stanztechnologie« von Kartell auseinandergesetzt. Die zwei Schichten aus stabförmigem Acrylharz bilden die dreidimensionale Struktur: »Ein harmonischer Dialog zwischen Form und Materie, aussagekräftig und zeitlos«.

Smatrik Stuhl

Smatrik Stuhl

Preis: ab 353,00 €
Smatrik Outdoor Stuhl

Smatrik Outdoor Stuhl

Preis: ab 385,00 €
Smatrik Schaukelstuhl

Smatrik Schaukelstuhl

Preis: ab 498,00 €
kartell, matrix, smatrik, design, tokujin yoshioka, stuhl, chair, möbel, einrichten, designer, mailand, salone del mobile
kartell, matrix, smatrik, design, tokujin yoshioka, stuhl, chair, möbel, einrichten, designer, mailand, salone del mobile
Die neue Matrix Stuhlkollektion, designt von Tokujin Yoshioka.

Und die nächsten 70 Jahre? Ikarus-Gründer und Design-Experte Volker Hohmann merkt an, dass das Konzept von Kartell eher der Inszenierung besonderer Einzelstücke entsprach. Mittlerweile wandele sich dies aber und Kartell biete mehr und mehr Stücke und Lösungen für die gänzliche Wohnungs- und Hausgestaltung an. »Alles von Kartell« steht nun also nichts mehr im Wege!

Four Tisch

Four Tisch

Preis: ab 1.040,00 €
FL/Y Pendelleuchte

FL/Y Pendelleuchte

A Preis: ab 233,00 €
FL/Y big Pendelleuchte

FL/Y big Pendelleuchte

A Preis: ab 663,00 €
Multiplo Keramik Tisch rund mit Rundfuß
Venice Armlehnstuhl

Venice Armlehnstuhl

Preis: ab 205,00 €
kartell, messe, mailand, milano, fair, ausstellung, neuheiten, matrix, fly, four, einrichten, design
kartell, messe, mailand, milano, fair, ausstellung, neuheiten, matrix, fly, four, einrichten, design
Links der Matrix Stuhl mit Fl/y Pendelleuchte und Four Tisch. Rechts das neue Marmor-Finish für die Glossy Tisch-Kollektion.

The art side of Kartell

Mit den vielen neuen Eindrücken von Kartell und der Messe geht es abends zur Eröffnung von »The art side of Kartell«. Die Battery Tischleuchten weisen den Weg hinauf und man bemerkt, dass man bereits mitten in der Ausstellung ist. Kartell möchte natürlich seinen 70. Geburtstag feiern, aber auch den bestehenden und immer weiterführenden Dialog zwischen Kunst und Design. Den hat Kartell perfektioniert und zeigt dies auf eindrucksvolle Weise in »The art side of Kartell«, kuratiert von Ferruccio Laviani und Rita Selvaggio.

kartell, battery, led, tischleuchte, lighting, design, ferruccio laviani, palazzo reale, mailand, ausstellung, exhibition, event
kartell, battery, led, tischleuchte, lighting, design, ferruccio laviani, palazzo reale, mailand, ausstellung, exhibition, event
Die Ausstellung führt durch 11 Räume, jeder anders charakterisiert und eine Mischung aus (Kunst-)Geschichte und Gegenwart. Licht- und Videoinstallationen, Musik und Fotografien umrahmen jeden Raum und inszenieren die Designstücke von Kartell.

Upper Trittleiter

Upper Trittleiter

Preis: ab 294,00 €
Ero/S Drehstuhl

Ero/S Drehstuhl

Preis: ab 530,00 €
FL/Y small Pendelleuchte

FL/Y small Pendelleuchte

A Preis: ab 209,00 €
Battery LED Tischleuchte

Battery LED Tischleuchte

A Preis: ab 166,00 €
kartell, event, design, ausstellung, kunst, art, exhibition, mailand, milano, salone, fuori, armin linke, bob wilson, möbel, cinzia ruggeri
kartell, event, design, ausstellung, kunst, art, exhibition, mailand, milano, salone, fuori, armin linke, bob wilson, möbel, cinzia ruggeri
Raum 102: Eine Installation mit sieben transparenten Stühlen, bestückt mit Neon Leuchten in verschiedenen Formen (Bob Wilson). Raum 108: Fashion (Italy Boots von Cinzia Ruggeri) wird Teil des Gesamt(kunst)werkes, genau wie die Fotografie von Armin Linke.
Der Weg durch die Ausstellung beginnt in Raum 102 und im Dunkeln: Bob Wilsons »7 Electric Chairs… As you like it!« erhellen diesen jedoch. 2011 verwirklichte Kartell zum ebenfalls 70. Geburtstag von Bob Wilson diese Stühle: Jeder der Sieben repräsentiert ein anderes Zeitalter der Menschen.

Raum 108 betrachtet die Verbindung von Kunst und Design in ihren verschiedenen Sprachen. Fashion (Italy Boots von Cinzia Ruggeri) wird Teil des Gesamt(kunst)werkes, genau wie die Upper Trittleiter von Kartell und die Fotografie von Armin Linke, die die italienische Künstlerin Vanessa Beecroft in inszenierter Pose auf dem Ero/S Drehstuhl zeigt.

la marie, chair, stuhl, louis, ghost, philippe, starck, simone, legno, kartell, möbel, furniture, pop, art, kunst, design
la marie, chair, stuhl, louis, ghost, philippe, starck, simone, legno, kartell, möbel, furniture, pop, art, kunst, design
Raum 113: Der glasklare La Marie Stuhl wird emporgehoben. Raum 116: Louis Ghost meets tokidoki meets Simone Legno meets Pop Art.

Neben Ron Arad traf man auch Philippe Starck bei der Eröffnung im Palazzo Reale. Und auch Barbie ist in Raum 116 zu Gast und präsentiert ihre Kartell Möbel, die 2009 in Miniatur- und auch in voller Größe in Zusammenarbeit mit Mattel entwickelt wurden. Vorausgegangen war dem 1986 der Auftrag von Mattel an Andy Warhol das Porträt von Barbie zu malen.

Louis Ghost Sessel

Louis Ghost Sessel

Preis: ab 289,00 €
Bookworm Bücherregal

Bookworm Bücherregal

Preis: ab 330,00 €
Bloom New S1 Pendelleuchte

Bloom New S1 Pendelleuchte

A Preis: ab 629,00 €
La Marie Stuhl

La Marie Stuhl

Preis: ab 236,00 €
ron, arad, kunst, design, designer, bookworm, mortal, coil, kartell, möbel, ausstellung, exhibition, palazzo, reale, art, side
ron, arad, kunst, design, designer, bookworm, mortal, coil, kartell, möbel, ausstellung, exhibition, palazzo, reale, art, side
Raum 115: Ron Arad vor seinem Werk »This Mortal Coil«.

Wer neugierig auf die anderen fantastischen Räume, ihre Kunstwerke und deren Geschichte geworden ist, hat noch bis zum 12. Mai die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen.

The art side of Kartell
10. April bis 12. Mai 2019
Palazzo Reale, Piazza del Duomo, 12
Mailand

Achtung! Information