Lesezeit: 10 Minuten
nanimarquina vertieft sich in die Welt der Teppiche und Kelime, ihrer diversen Ansprüche an Material und Herstellung, um haptisch wie optisch in einer Einrichtung anzusprechen
nanimarquina vertieft sich in die Welt der Teppiche und Kelime, ihrer diversen Ansprüche an Material und Herstellung, um haptisch wie optisch in einer Einrichtung anzusprechen

Die feminine Seite des Designs

Maren Tünker
Maren Tünker

Starten wir mit den blanken Fakten – auch wenn Umfragen angesichts der getroffenen Auswahl immer kritisch betrachtet werden müssen: Rund 65% aller Konsumenten­einkäufe weltweit tätigen Frauen, in den U.S.A. sogar 85% laut Fastcompany.com: Sie entscheiden nicht nur, was gegessen wird, sie statten die Familie mit Anziehsachen und Schuhen, den Haushalt mit Geschirr und Geräten, die Zimmer mit Möbeln, Leuchten und Accessoires aus. Oder anders gesagt, es liegt in der Hand der Frauen, welche Produkte erfolgreich am Markt sind.

Melange Teppich

Melange Teppich

Preis: ab 929,00 €
Tres Teppich

Tres Teppich

Preis: ab 1.625,00 €
Kilim Pouf

Kilim Pouf

Preis: ab 589,00 €
Tres Vegetal Teppich

Tres Vegetal Teppich

Preis: ab 1.430,00 €
Herb Teppich

Herb Teppich

Preis: ab 1.130,00 €
Nani Marquina an einer Produktionsstätte ihrer Teppiche, zum Beispiel den von ihr entworfenen Tres Teppich als »Vegetale«-Version in einer Einrichtung; Foto: nanimarquina
Nani Marquina an einer Produktionsstätte ihrer Teppiche, zum Beispiel den von ihr entworfenen Tres Teppich als »Vegetale«-Version in einer Einrichtung; Foto: nanimarquina
Nani Marquina an einer Produktionsstätte ihrer Teppiche, zum Beispiel den von ihr entworfenen Tres Teppich als »Vegetale«-Version in einer Einrichtung; Foto: nanimarquina

Die Einrichtung – liegt meist in Frauenhand
Die obigen Daten in Ehren, aber folgen wir auf Instagram und anderen sozialen Medien in Fragen rund ums Einrichten und Wohnen den aktiven Usern, können wir ihnen getrost zustimmen: Schließlich sind – über den Daumen gepeilt – die meisten »Influencer« und »Wannabes« weiblich, ohne mit genauen Zahlen aufwarten zu wollen. Es sind die Frauen, die den Bau oder Umbau eines Hauses per Kamera und Statements begleiten, die die Auswahl der Fliesen, Bodenbeläge, Armaturen, Sanitäranlagen, Küche, Zimmertüren usw. bewerkstelligen. Kein Handwerker verlässt sich nur auf Mannes Wort – es ist ihnen meistens lieber, wenn von vorneherein die Frau des Hauses ihre Auswahl bestätigt, um späteren Ärger zu vermeiden.

Diamond Outdoorteppich

Diamond Outdoorteppich

Preis: ab 55,00 €
Samode Outdoorteppich

Samode Outdoorteppich

Preis: ab 59,00 €
Akzent Fußmatte Outdoorteppich

Akzent Fußmatte Outdoorteppich

Preis: ab 39,90 €
Herringbone Outdoorteppich

Herringbone Outdoorteppich

Preis: ab 59,00 €
Annie Selke setzt ebenfalls auf das typisch weibliche Textildesign. Vor allem wetterfeste Teppiche ihrer Marke Dash & Albert feieren große Erfolge. Fotos: Dash & Albert
Annie Selke setzt ebenfalls auf das typisch weibliche Textildesign. Vor allem wetterfeste Teppiche ihrer Marke Dash & Albert feieren große Erfolge. Fotos: Dash & Albert
Annie Selke setzt ebenfalls auf das typisch weibliche Textildesign. Vor allem wetterfeste Teppiche ihrer Marke Dash & Albert feieren große Erfolge. Fotos: Dash & Albert
Welches Design spricht Frauen an?
Nun im Zuge dieser »Fakten« ist die weibliche Sicht auf ein neues Design nicht unwesentlich. Schließlich sind sie es, die nicht nur einkaufen, sondern – einmal überzeugt – auch intensiv weiterempfehlen und somit über den Erfolg eines Designs aktiv entscheiden. Aber – ob im Webdesign oder Produktdesign – die Mehrheit aller Schaffenden ist männlich. Haben diese Männer einen Blick dafür, ob ihr »neues Baby« sowohl Männer als auch Frauen anspricht? Oder gar in weiblicher Hinsicht verärgert?
Reisenthel Chefdesignerin Katja Horst (links) mit ihrem Dauerbrenner »Carrybag« und ihrem neuen Design für Reisenthel, der »Urban« Taschen-Serie
Reisenthel Chefdesignerin Katja Horst (links) mit ihrem Dauerbrenner »Carrybag« und ihrem neuen Design für Reisenthel, der »Urban« Taschen-Serie (rechts)

»Keep it simple, but with a splash of pink«
Dies ist laut Creativebloq.com der gängige Slogan männlicher, amerikanischer Designer und Werbetreiben­der seit Jahrzehnten, wenn es um Design speziell für Frauen geht. Aber hat dies Erfolg? Wohl nicht, wenn wir die angeführten Beispiele der selbsternannten »Creative Bloq Staff« glauben: Das 1955 vorgestellte »Dodge La Femme« Auto­projekt, ein rosafarbener Schlitten mit geblümten Sitzen plus passender Tasche, Regencape und Hut, wird nach einem Jahr kommentarlos wieder eingestellt. Oder der misslungene Versuch von Dell 2009 ein Mini Netbook speziell für Frauen mit einer frauenspezifischen Webseite zu bewerben, die unter »tech tips« Videos für Kochrezepte beinhaltet. Da kann frau nur noch mit Kopfschütteln laut lachen …

Dot Fußmatte

Dot Fußmatte

Preis: ab 55,00 €
Lines Sauberlaufmatte

Lines Sauberlaufmatte

Preis: ab 22,80 €

urban bag Paris Tasche

Preis: 22,90 €
Tina Bremholm wandelt ihren Schuh-Tick zu wundervoll kreativen Ideen rund um Fußmatte und Schuhschrank für ihre Marke tica copenhagen aus; Fotos: tica copenhagen
Tina Bremholm wandelt ihren Schuh-Tick zu wundervoll kreativen Ideen rund um Fußmatte und Schuhschrank für ihre Marke tica copenhagen aus; Fotos: tica copenhagen
Tina Bremholm wandelt ihren Schuh-Tick zu wundervoll kreativen Ideen rund um Fußmatte und Schuhschrank für ihre Marke tica copenhagen aus; Fotos: tica copenhagen

Wie wird Design feminin affin?
Wenn weder Rosa noch Pink ziehen, stehen die meisten männlichen Designer und Marken sprichwörtlich auf dem Schlauch, wenn ihr Design in den Augen der Frauen floppt. Aus diesem Grund zeigt schon 2009 der New Yorker »Think Tank« über Design und Gender namens »Femme Den« fünf einfache Regeln über das weibliche Konsumverhalten auf:

  • 1. Betone die Vorteile der Nutzung gegenüber den technischen Gegebenheiten: Wie erleichtert das neue Produkt das Leben? Spart es Zeit ein? Wer und wie kann frau es nutzen?
  • 2. Berücksichtige unterschiedliche Körpermaße: Es hilft nicht ein Fahrrad einfach auf die weiblichen Maße zu verkleinern …
  • 3. Erstelle eine anziehende Story: Frauen lieben Dinge mit Geschichte, ansprechende Verpackung, simple aber verständliche Bedienungsanleitungen.
  • 4. Bedenke Lebensumstände: Für wen ist das neue Produkt? Vergiss es zu versuchen, ein über-weibliches Stereotyp zu schaffen.
  • 5. Bedenke Alter: Sollte eigentlich unabhängig vom Geschlecht bedacht werden!

Plant Box large Blumenkasten mit Gestell
Wire Basket Korb

Wire Basket Korb

Preis: ab 58,00 €
Turn Daybed Sofa

Turn Daybed Sofa

Preis: ab 1.699,00 €
Anfang des neuen Jahrtausend startet Trine Andersen mit charmanten Kissen, Stofftieren, Geschirrtüchern und Bettwäsche ihr Business ferm living …
Anfang des neuen Jahrtausend startet Trine Andersen mit charmanten Kissen, Stofftieren, Geschirrtüchern und Bettwäsche ihr Business ferm living …
Anfang des neuen Jahrtausend startet Trine Andersen mit charmanten Kissen, Stofftieren, Geschirrtüchern und Bettwäsche ihr Business ferm living …
 … der Erfolg der Blumenständer aber lässt ferm living zu einer veritablen Marke für Möbel, Leuchten und Accessoires im skandinavischen Design anwachsen. Fotos: ferm living
… der Erfolg der Blumenständer aber lässt ferm living zu einer veritablen Marke für Möbel, Leuchten und Accessoires im skandinavischen Design anwachsen. Fotos: ferm living

Frauen in den Designprozess einbeziehen!
Wir ergänzen die fünf Regeln mit einer ganz einfachen Lösung: Um nicht an der Hälfte der Menschheit schlichtweg vorbei zu planen, ist es erforderlich Frauen in den kreativen Prozess des Schaffens mit einzubeziehen. Und bitte nicht nur in Fragen des Textildesigns, wie wir schon im vorigen Blog besprochen haben. Auch wenn viele Designerinnen im Textildesign, z.B. zur Herstellung hochwertiger Teppiche wie Nani Marquina für nanimarquina oder Annie Selke für Dash & Albert Erfolge feiern. Oder im Bereich Mode Katja Horst für Reisenthel fantastisch praktische Taschen, Tina Bremholm alles rund um Schuhe für tica copenhagen entwirft.

Tuula und Leena präsentieren Produkte ihrer Marke Showroom Finland – von den gewellten Plywood Schalen von Petri Vaino bis zur Pilke Pendelleuchte von Tuuka Halonen; Fotos: Showroom Finland
Tuula und Leena präsentieren Produkte ihrer Marke Showroom Finland – von den gewellten Plywood Schalen von Petri Vaino bis zur Pilke Pendelleuchte von Tuuka Halonen; Fotos: Showroom Finland


Den Schritt über das Textildesign wirklich charmanter Kissen, Stofftieren, Bett- und Küchentextilien hinweg hat Trine Andersen mit der von ihr gegründeten dänischen Marke ferm living bewerkstelligt: Es war der Erfolg ihrer Blumenständer, der sie beflügelt nun in weitere Accessoires, aber auch Beistelltische, Leuchten, Teppiche, Sofa und Sessel im minimalistisch angehauchten, skandinavischen Design zu investieren. Fast genau diesen Weg vollzieht auch Betina Stampe mit der von ihr gegründeten Marke Bloomingville – auch wenn sie eher den »hyggeligen« Boho Stil in Sachen Einrichten und Wohnen bevorzugt. Oder Linda Bratlöf mit der schwedischen Marke Garden Glory für Gartenaccessoires und Christina Gotsmich für den bayrischen Hersteller kommod mit wundervollen Möbel-Lösungen aus massiven Holzstäben. Während diese Frauen für das Design ihrer Marke einstehen, kontrollieren andere mit einer geschickten Auswahl den Erfolg wie z. B. Showroom Finland oder HAY.

Pilke Pendelleuchte

Pilke Pendelleuchte

A Preis: ab 320,00 €

Ellen Sofa

Preis: 1.849,00 €
Betina Stampe gründet Anfang des Jahrtausend die dänische Marke Bloomingville für Interior und Accessoires, um ihre Vorstellung einer Einrichtung zu verwirklichen; Fotos: Bloomingville
Betina Stampe gründet Anfang des Jahrtausend die dänische Marke Bloomingville für Interior und Accessoires, um ihre Vorstellung einer Einrichtung zu verwirklichen; Fotos: Bloomingville
Betina Stampe gründet Anfang des Jahrtausend die dänische Marke Bloomingville für Interior und Accessoires, um ihre Vorstellung einer Einrichtung zu verwirklichen; Fotos: Bloomingville
Steht vor allem für schöne Accessoires rund um den gedeckten Tisch: Bloomingville wählt ins hauseigene Portfolio aber auch Leuchten, Regale, Sessel und Sofas! Fotos: Bloomingville
Steht vor allem für schöne Accessoires rund um den gedeckten Tisch: Bloomingville wählt ins hauseigene Portfolio aber auch Leuchten, Regale, Sessel und Sofas! Fotos: Bloomingville
Steht vor allem für schöne Accessoires rund um den gedeckten Tisch: Bloomingville wählt ins hauseigene Portfolio aber auch Leuchten, Regale, Sessel und Sofas! Fotos: Bloomingville

Achtung! Information