Abfalleimer

38 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

38 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

Abfalleimer

Was ist der Unterschied zwischen einem Abfalleimer in der Küche und im Bad? Keiner, geben wir zu, außer dass Mülleimer in der Regel im Badezimmer kleiner sind als in der Küche. Einige wenige von uns kommen sogar mit einem einfachen Papierkorb im Bad aus.
Hände frei – das Treteimer-Prinzip
Was sich schon in der Küche durchgesetzt hat, findet auch im Bad seinen Gefallen: der Treteimer. Mit einem gezielten Tritt auf das Pedal öffnet sich der Klappschwingdeckel wie von Geisterhand und der Abfall kann mit einem leichten Fall im Mülleimer entsorgt werden. Wunderbar im Badezimmer, wenn in der einen Hand der leer gedrückte Make-Up-Entferner und in der anderen die verbrauchten Wattebäuschchen sich sammeln. Oder beim Zähneputzen der Blick auf angesammelte Reste fällt, die irgendein schludriger Partner nie und nimmer selbstständig wegräumt. Neben der bekannt praktischen Abfallsammler-Reihe des deutschen Herstellers Hailo-Werk fällt vor allem das Design der Abfallbehälter auf: der Vipp Treteimer. Gestaltet für einen dänischen Friseursalon in den 1930er Jahren, ist der Vipp Abfallsammler der »Vater« aller Treteimer. Nach seinem durchschlagenden Prinzip werden heute von unzähligen Herstellern wie Hailo-Werk, Zone® Denmark oder Frost Abfalleimer mit Klappschwingdeckel und Pedal produziert.
Offene Abfalleimer
Da im Badezimmer meist keine unangenehm riechenden Abfälle im Mülleimer entsorgt werden, kann eine andere Badgestaltung vorgenommen werden: Neben dem elegante Schwingdeckel-Abfalleimer bietet sich der offene Papierkorb aus Holz bzw. Korb wie der »Basket« Papierkorb von Decor Walther, kleine Abfallsammler wie den »Junip« Mülleimer von Umbra und in Badmöbel integrierte Abfallboxen an. Ob diese Lösung das praktische Design eines Treteimers im Bad wirklich »toppen« kann, bleibt jedem selbst überlassen.

Achtung! Information