TAC Gropius Geschirr-Serie von Rosenthal

13 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

13 Produkt(e) gefunden

Große Ansicht Kleine Ansicht

TAC Gropius Geschirr-Serie von Rosenthal

Der Entwurf dieses geradlinigen Service geht auf das Jahr 1969 zurück und befindet sich seitdem in der Form unverändert im Programm der deutschen Porzellanmarke Rosenthal. Kein Geringerer als Walter Gropius, der fünfzig Jahre zuvor das Bauhaus in Weimar gründete, hat dem Geschirr die gefälligen, auf den geometrischen Grundformen Kreis und Kugel beruhenden Rundungen aufgedrückt. Letztere nehmen mit über mehrere Ecken geführten Griffdetails einen spannungsreichen visuellen Dialog auf. Und damit man bei so viel Tradition nicht gleich vor Ehrfurcht im Boden versinken muss, liefert Rosenthal das Service sowohl in einem klassischen Reinweiß als auch mit einem auflockernd-frischen Streifendekor namens »Stripes 2.0« auf der Außenseite.

TAC steht übrigens für The Architects Collaborative, das Gropius 1945 in Cambridge gegründet hatte..

Achtung! Information